Latest

postage stamp quilt along

Guten morgen zusammen,

ich bin auf diesen Blogeintrag gestoßen und fühle mich doch glatt angesprochen, meinen ersten quilt along (was wohl soviel heißt, wie gemeinsam an dem gleichen Quilt arbeiten) mitzumachen :)

Ich habe mir gleich mit dem angegeben 20%-Gutschein zwei Jelly Rolls bestellt. Da diese aber noch einige Zeit unterwegs sein werden, werde ich wohl meine unten gezeigten neuen Stoffe verwenden. Das Stichdatum für die Verlosung ist wohl der 1.2. – also wirklich nichts für UFOs ;)

Vielleicht mag ja noch jemand von euch einsteigen?

Susanne

Zeit für eine Lilie

…auch wenn ich lange nichts geschrieben habe, heißt das nicht, dass ich nicht fleißig war ;) Das Top mit meinen Double Hourglass Blöcken ist fertig. In die Mitte habe ich eine Lilie appliziert (mit Steam-A-Seam). Wie ich den Rand mache, weiß ich noch nicht.

Außerdem hat der Weihnachtsmann ganz tolle Geschenke gebracht. Nämlich ein Prym Reisebügeleisen (perfekt für meine kleine Bügelunterlage) und das Buch „Handbuch Patchwork: Das große Nachschlagewerk​ zu allen Techniken“ – einfach genial, was da alles beschrieben wird.

Und eben hat Hermes mir mein eigenes Weihnachtsgeschenk gebracht: eine Pfaff Expression 2.0 *jubel* Mal schauen, ob ich den Umstieg von meiner über 10 Jahre alten Aldi-Maschine schaffe ;)

bis dahin…
Susanne

Stundengläser im Akkord und frühe Bescherung

Heute habe ich mich fleißig an mein Stundengläser-Projekt gesetzt. Viele Streifen wurden schon am Montag zugeschnitten, zusammengenäht und in Dreiecke geschnitten. So sah das dann aus:

Heute also fleißig (48 Teile) in Reihe zusammen genäht. Auch wenn nicht alle Treffpunkte 100%ig sitzen, bin ich zufrieden mit meinem Werk. Hier stapeln sich jeweils 6 Blöcke a ca. 12×12 cm. Die werde ich dann aber noch auf ca. 11cm x 11cm trimmen (sind nicht alle sooo gleich groß geworden *g*).

Und dann war heute schon eine verfrühte Bescherng durch die Post. Ich habe vor einer Weile ein Layer Cake (40 10×10″ Teile) der Glam Garden Kollektion von Robert Kaufman in den USA bestellt. Mein erster Versuch mit einer großgemusterten Kollektion. Ich habe einen Quilt in einem anderen Blog mit diesen Stoffen gesehen und musste sie einfach bestellen. Mal schauen, ob ich etwas genauso schönes daraus genäht bekomme. Hier ein kleiner Eindruck (alle 20 Stoffe konnte ich schlecht auslegen):

bis dahin…
Susanne

Cappu-Rug und Stundengläser

Moin moin

ich habe den ersten Cappu-Rug fertiggestellt mit „falschem“ Binding und meinem ersten Quilting von Hand *jubel* Meine Quiltstiche sind noch etwas lang, aber das kommt vielleicht noch mit der Übung. Spaß hat es jedenfalls gemacht, weil ich es bequem auf der Couch beim Fernsehschauen machen konnte – Handarbeit eben :)

Fotos sind ja gnadenlos *schäm* In echt ist er nicht so schief:

Dann habe ich in einem Blog das Double Hourglass Muster gesehen und musste es gleich mal ausprobieren. Natürlich mit meinen lilanen Batiks, die noch auf ihre Verwendung warten. Finde das Muster einfach toll :)

Warum der zweite Block etwas kleiner ist, weiß nur Gott. Alle Stoffstreifen waren gleich breit und auch die Nahtzugabe habe ich immer gleich gemacht. Echt seltsam.

Liebe Grüße
Susanne