Baby-Ballonkleid in Rostrot mit amerikanischem Ausschnitt

Weiter geht es mit süßer Babybekleidung. Diesmal ein Ballonkleid in 62.

Im Prinzip ein ganz simpler Schnitt mit amerikanischem Ausschnitt. Diesen Ausschnitt nähe ich mittlerweile am liebsten mit einem aufgenähten und umgeschlagenen Bündchenstreifen (oder Jersey-Streifen). Dabei sieht man auf der Rückseite keine Overlocknaht und die Naht liegt schön flach. Mir gefällt es einfach optisch und es näht sich super schnell. Eine schöne Anleitung dazu gibt es bei Hamburger Liebe. Nur dass ich keine Coverlock verwende sondern meinen Dreifachgeteilten Zickzackstich. Der ist elastisch und einfach zu nähen. Möglich wäre auch noch, eine Zwillingsnadel zu verwenden, aber von der bin ich mittlerweile komplett abgekommen. Man muss dazu immer umständlich einen zweiten Oberfaden einfädeln und die Naht zieht meist einen unschönen Wulst. Diesen dreifacheteilten Zickzackstich verwende ich auch immer am Saum (in diesme Fall Ärmelsaum).

Curious Bear Combi Rust Biojersey Bloome Copenhagen

Im Prinzip nähe ich das ganze Kleidungsstück mit meiner normalen Nähmaschine. Ich brauche nur den elastischen Geradeausstich und den dreifachgeteilten Zickzackstich. Lediglich für das Bündchen am unteren Saum verwende ich dann die Overlock.

Der Stoff ist ein toller Biojersey von Bloome Copenhagen (dazu gibt es einen total süßen Bärenstoff) in einem warmen rostrot. Das passende Bündchen habe ich bei Albstoffe mit A75 Brucciato gefunden.

Curious Bear Combi Rust Biojersey Bloome Copenhagen

Verwendete Stoffe:

Curious Bear Combi Rust
Curious Bear Combi Rust
A75 Brucciato
A75 Brucciato

Sag Hallo - Say hello :)