Sommer Blog Party – Kühlakku-Bezug zum Binden

Hallo ihr Sommerfreunde,

heute ist mein Tag in unserer Party. Und ich habe mir etwas überlegt, was ich öfters mal im Sommer brauche: einen Kühlakku-Bezug. Ist einfach viel praktischer als ein Handtuch drum zu wickeln. Und dazu habe ich noch Bänder angebracht, damit man sich den Akku z.B. mal ans Bein oder Arm binden kann. Mich stechen da nämlich immer fiese Mücken und Bremsen und es tut gut, sich das eine Weile zu kühlen. Man kann das natürlich auch für ein Wärmkissen oder ähnliches abwandeln.

Kühlakku-Bezug Tutorial

Ich benötigt ein Stück Stoff dass mindestens 3cm höher als euer Akku ist und mindestens doppelt so breit + ca. 10-15cm ist. Mein Akku ist 25cm x 15cm und mein Stoffstück ist dann 65cm x 18cm. Außerdem zwei Stücke Webband (oder ihr näht aus eurem Stoff einen schmalen Steifen wie für Taschenträger).

Kühlakku-Bezug Tutorial

Schneidet nun das Stück Stoff so zu, dass für die Rückseite ein Stück entsteht das genau der Akkugröße entspricht. Rechts und links sollten zwei etwa gleich große Stücke entstehen. Die bilden dann den Hotelverschluss. Alle Kanten am besten versäubern. Dann kann man den Bezug auch gut waschen.

Kühlakku-Bezug Tutorial

Beide kurzen Stoffstücke an das große Stück nähen und dabei das Webband mittig mit einnähen. Achtet darauf, dass alle Stücke die gleiche Ausrichtung haben, falls euer Stoff ein Motiv mit Ausrichtung hat. [sorry, hier ist mir leider das Foto verloren gegangen]

Nun faltet die beiden Seiten übereinander (rechts auf rechts). Die Bänder verschwinden im Inneren des Bezugs. Näht entlang der oberen und unteren lange Seite (ACHTUNG Nicht über die Bänder nähen!).

IMG_5156

Nun nur noch den Bezug wenden und fertig ist ein schöner, praktischer Bezug zum Festbinden.

Kühlakku-Bezug Tutorial

Gestern war übrigens Ute dran und hat genäht:

und morgen geht es in den Endspurt zu Kinga.

Viele Grüße

Susanne

Bear Hike Shroom CANVAS
Bear Hike Shroom CANVAS

3 thoughts on “Sommer Blog Party – Kühlakku-Bezug zum Binden

  1. Hallo Susanne,
    eine schöne Idee und jetzt werde ich das auch mal endlich angehen. Ich ärgere mich jedes Mal, dass ich da mit nem Handtuch rumwurschtel. Gehört wohl zu den Sachen „geht ja so schnell und macht man doch irgendwie so gut wie nie….“ ;)
    LG und ein schönes Wochenende!
    Rike

  2. Liebe Susanne, was für eine wunderbare Idee! Die Akkus sind dann auch mal hübsch eingepackt, und auch leichter aus der Kühltasche zu nehmen!
    So einfach, und so toll!
    Danke!
    Liebe Grüße,
    Kinga

  3. Liebe Susanne,

    so eine Kühlakku-Hülle ist eine superpraktische Sache und noch dazu sehr, sehr schön anzusehen, wenn man so einen tollen Stoff wie du dafür aussucht. Die Eisbären sorgen bestimmt noch einmal für eine Extra-Kühlung. ;-))

    Schade, dass die Sommer Blog Party schon vorüber ist. Ich möchte mich auch bei dir für die Organisation danken. Es hat ganz viel Spaß gemacht.

    Liebe Grüße
    Katharina

Sag Hallo - Say hello :)