Bye Bye Love Bag

Mal wieder eine Tasche. Mal wieder für meine Mutter ;) Das ist die Bye Bye Love Bag – die Januar-Tasche des Bag-of-the-Month-Club. Ich habe sie etwas abgewandelt. Das Reißverschlussfach nach innen verlegt, kürzere Tragegriffe und dafür einen zusätzlichen Schultergurt angebracht.

Die Tasche hat mich einige Nerven gekostet. Ich bin ja schon Taschenprofi und deshalb lese ich kaum noch die Anleitungen richtig durch *g*. Dazu kommt, dass ich eher vergesslicher/verwirrter Natur bin. Also promt das Außenteil falsch herum an den Reißverschluss genäht -> auftrennen. Dann bemerkt, dass ich vergessen habe, die Henkel anzunähen -> friemelig nachgeholt und jetzt eine unschöne Naht im Futter, die da sonst nicht wäre. Jaja, „stick to the pattern“ ;)

Was mir aber prinzipiell an der Bauweise der Tasche nicht so gefällt, ist wie die Reißverschlussenden in der Tasche verschwinden sollen. Das KANN man eigentlich gar nicht richtig sauber nähen bzw. man muss von Hand nachheften. Das widerspricht meinem Perfektionismus ;) Ich würde das nächste mal an die RV-Enden ein Stoffstück ansetzen. Dieses Stoffende könnte man dann besser verjüngen lassen und somit die Tasche sauber schließen.

Egal, sie ist fertig und letztendlich muss sie meiner Mutter gefallen. Besonders gefällt mir mein Bling-Bling-Taschenzubehör. Hochglanz und tolle Qualität. Das wertet die Tasche schön auf. Der Futterstoff ist Rain Drops von Timeless Treasures. Den Außenstoff hatte ich extra mal für eine Tasche gekauft.

Le Challenge
„The rising sun“ – just reminds me of spring and summer :)

Liebe Grüße
Susanne

16 Comments