Amy Butler Weekender Travel Bag WIP

Am Wochenende hatte ich endlich Zeit meine neue Tasche anzufangen. Also allein das ganze Zuschneiden hat schon den Samstag aufgefressen. Ich habe 1,5m vom Außenstoff und 1m für das Futter und Träger verbraucht. Mehr hatte ich auch nicht da ;) Aber die Mengenangaben in den Anleitungen sind eh meist recht großzügig.

Finally I found time at the weekend for starting my new bag project. Cutting and fusing took the whole Saturday. I used 1,5 yards exterior and 1 yard lining/handles – all I had ;) 

Weekender Bag WIP

Ich habe ziemlich lange hin und herüberlegt, welche Einlagen ich verwenden will. Decovil für Bodenplatte und die großen Hauptteile – das gibt schönen Stand. Ich mag aber nicht wie sich Decovil anfässt und außerdem sieht man schnell Knicke im Stoff. Deswegen dann Peltex für die Außentaschen. Das fasst sich weicher an. Habe es dann noch etwas abgesteppt, damit der Stoff nicht irgendwann Falten wirft oder knickt (ist nicht aufbügelbar). Die Träger sind ebenfalls mit einer Einlage Peltex verstärkt. Bis auf die Decovil-Teile habe ich jedes Teil als erstes mit einer dünnen Gewebeeinlage verstärkt (auch in der Nahtzugabe).

I though a long time about interfacings. I used decovil for the bottom and main panels. Peltex for the outer pockets and handles. 

Weekender Bag WIP

Als nächstes folgen Reißverschluss einnähen, RV-Innentasche im Futter einnähen und dann alles zusammensetzen. Auf den Keder verzichte ich diesmal. Das wird eh nicht perfekt und ich ärgere mich nur hinterher, wenn’s unsauber aussieht. Lieber seine Grenzen kennen und dafür ein tadelloses Ergebnis bekommen – so bevorzuge ich das. Dali ists eh egal ;)

Next is sewing the zip, inner zip pocket and then assembling. I will skip piping this time. It wouldn’t look perfectly and I wouldn’t be happy with the result. So know your skills and love the result – I prefer it that way. Dali doesn’t care anyway ;)

Dali unimpressed

Ciao
Susanne

14 Comments